Pulka mit Rollen

Eine Pulka mit Rollen erleichtert die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln enorm
Eine Pulka mit Rollen erleichtert die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln enorm (Foto: Malte Hübner)

Wer schon einmal mit Bus und Bahn oder auch mit dem Flugzeug zur Wintertour angereist ist, kennt das Problem: Wie transportiere ich die gepackte Pulka am Bahnhof oder Flughafen? Vielerorts verschwinden die Transportwägelchen aus dem Serviceangebot und da wäre eine Pulka mit Rollen doch eine wirklich gute Idee!

Bisher habe ich dafür ein Rollbrett benutzt, das ich auf der Tour dann in der Pulka liegen hatte. Aber es gibt eine leichtere Lösung, wenn du nur kurze Umstiege zu erwarten hast: Du schraubst die Rollen direkt an die Pulka! Hier mein erstes Fazit dazu.

Weiterlesen „Pulka mit Rollen“

Pulka Gewicht und richtige Beladung

Eine Pulka, zwei Personen, zehn Tage, absolut autark, unter 50 Kg Pulka Gewicht
Eine Pulka, zwei Personen, zehn Tage, absolut autark, unter 50 Kg Pulka Gewicht (Foto: Malte Hübner)

Eine Pulka mit viel Platz birgt immer auch die Versuchung, den vielen Stauraum auszunutzen und zu viel einzupacken. Ein zu hohes Pulka Gewicht macht aber auf Tour keinen Spaß. Daher möchte ich hier einige Hinweise zum sinnvollen Packen und zum Reduzieren der Ausrüstung geben. An Ende kannst du vielleicht noch das eine oder andere Kilo beim Gewicht der Pulka einsparen. Auch die Beladung der Pulka mit richtiger Gewichtsverteilung kommt dabei zur Sprache.

Weiterlesen „Pulka Gewicht und richtige Beladung“

Rucksack oder Pulka – Nicht nur eine Glaubensfrage

In einem Pulka lässt sich deutlich mehr verstauen als in einem Rucksack.
Rucksack oder Pulka? In einer Pulka lässt sich deutlich mehr verstauen als in einem Rucksack. (Foto: Malte Hübner)

Voller Anerkennung habe ich in der Hardangervidda junge Frauen mit 100-Liter-Rucksäcken auf Ski in ästhetischer Leichtigkeit die Hügel heruntersausen gesehen. Das waren aber auch Norwegerinnen, die haben das Skifahren im Blut. Ich selbst bin leider kein so guter Skifahrer und schon gar nicht mit Pulka oder Rucksack. Mit Schneeschuhen ist ein großer Backpack vielleicht noch besser zu koordinieren, aber sein Volumen schränkt trotzdem massiv ein.

Doch wie kannst du im Winter am besten deine Ausrüstung transportieren? Die Entscheidung zwischen Rucksack und Pulka hängt vor allem von der Dauer und der Beschaffenheit der Tour ab. Klar dürfte aber auch bei rucksacktauglichen Touren sein, dass es sich um ein sehr großvolumiges Modell handeln muss. Ein Modell mit einem Packvolumen von 90 Litern ist schnell gefüllt. Eine einfache Pulka hat etwa 300 Liter Stauraum.

Weiterlesen „Rucksack oder Pulka – Nicht nur eine Glaubensfrage“