Fotografie im Winter

Die Fotografie im Winter kann zu magischen Bildern und tollen Stimmungen führen. Selbst Kinder sind davon fasziniert.
Die Fotografie im Winter kann zu magischen Bildern und tollen Stimmungen führen. Selbst Kinder sind davon fasziniert. (Foto: M. Hübner)

Funkelnde Eiskristalle, eine vom Schnee neu geformte Landschaft oder fesselnde Polarlichter lassen ein Fotografenherz höher schlagen. Andererseits ist Tageslicht im Winter ein knappes gut und oft ist es einfach zu kalt, um lange auf den idealen Moment für die perfekte Foto zu warten. Und zuletzt sollte man sich Gedanken über seine Ausrüstung machen, da sie auch in bitterer Kälte verlässlich funktionieren soll.

Weiterlesen „Fotografie im Winter“

Keine kalten Finger mehr – Die richtigen Handschuhe

Die richtigen Handschuhe für jede Situation.
Die richtigen Handschuhe für jede Situation. (Foto: M. Hübner)

Je älter ich werde, desto schneller frieren meine Finger. Und je früher meine Finger frieren, desto steifer werden sie. Und schon sind feinmotorische Bewegungen deutlich schwieriger. Ich trage daher auf Tour immer dünne Seidenhandschuhe an den Händen. Bei milden Temperaturen bis -10° Celsius ohne Wind reicht mir das sogar. Sonst habe ich nämlich recht warme Hände. Aber wenn es kälter wird? Oder im Schneesturm?

Weiterlesen „Keine kalten Finger mehr – Die richtigen Handschuhe“

Erste Hilfe im Winter

Ein Fachbuch über erste Hilfe unterwegs kann ein Einstieg sein, ersetzt aber keinen Lehrgang
Ein Fachbuch über Erste Hilfe im Winter und Sommer kann ein Einstieg sein, ersetzt aber keinen Lehrgang (Foto: M. Hübner)

Unterkühlung und Erfrierungen sind im Winter die größten Gefahren. Zwar unterscheidet sich Erste Hilfe im Winter in ihren Grundzügen kaum von der medizinischen Erstversorgung in anderen Jahreszeiten, aber es gibt viele Irrtümer über die richtige Versorgung im Ernstfall. Stattdessen sollten gerade bei Minusgraden alle Handgriffe sitzen. Es könnte Leben retten.

Weiterlesen „Erste Hilfe im Winter“

Windchill-Effekt

Nach der Windchill-Tabelle sollten an diesem Abschnitt etwas unter -30° Celsius geherrscht haben.
Nach der Windchill-Tabelle sollten an diesem Abschnitt etwas unter -30° Celsius geherrscht haben. (Foto: L. Grünke)

Im Winter kann es durch Windchill erhebliche Unterschiede zwischen der tatsächlichen Lufttemperatur und der oft erwähnten „gefühlten Temperatur“ geben. In der Regel sorgt Wind dafür, dass sich die Luft deutlich kälter anfühlt. Wenn man dann noch vom Anstieg oder einer anstrengenden Passage verschwitzt ist, steigt das Risiko einer Unterkühlung oder sogar Erfrierungen rapide an.

Weiterlesen „Windchill-Effekt“

Toilette und Körperpflege in der Kälte

Das Gesicht ist Wind und Wetter ausgesetzt und benötigt daher mehr Körperpflege.
Das Gesicht ist Wind und Wetter ausgesetzt und benötigt daher mehr Körperpflege. (Foto: L. Grünke)

Beim kleinen Geschäft haben Männer einen Vorteil gegenüber Frauen, weil sie nur wenig Haut entblößen müssen. Die Frau muss nicht nur mehr Reißverschlüsse öffnen oder kompliziert die Träger und Gurte abstreifen, sondern sich auch in den Schnee und kalten Wind hocken. Die wirklich harten Kerle da draußen sind damit wohl eher die Frauen.

Weiterlesen „Toilette und Körperpflege in der Kälte“